Neue Heimat Schöllkrippen

Lucian kommt aus Transsilvanien. Sein zu Hause ist Schöllkrippen, sein Verein der SVS - und auf Mülltrennung legt er besonders viel Wert...

1985 wird Lucian Suci 1.500 Kilometer entfernt von Schöllkrippen in Posmuș (Paßbusch, Gemeinde Weilau), in Rumänien geboren. In die Schule geht er nur bis zur achten Klasse, für mehr reicht zu Hause das Geld nicht. Viele seiner Freunde in dem kleinen Dorf wandern aus, die meisten nach Spanien. Vor sechs Jahren dann geht auch Lucian. Er kommt nach Schöllkrippen, denn hier leben schon ein paar seiner Verwandten. Mit ihm kommt seine Freundin Loredana. Sie arbeitet hier als Küchenhilfe, er zunächst als Stallarbeiter. Heute ist Lucian Busfahrer, hat einen 13 Monate alten Sohn und ein eigenes Haus.